Die Raiffeisenbank Diepoldsau-Schmitter feiert am 2. Februar 2021 ihren 75. Geburtstag.

Trotz Corona-Pandemie setzten unsere Mitarbeitenden alles in Bewegung, um diesen Geburtstag gemeinsam mit der ganzen Dorfbevölkerung und den Kunden gebührend zu feiern – und dies nicht nur an einem Tag, sondern das ganze Jahr hindurch. Mit verschiedenen Überraschungsaktionen möchten wir im Rahmen des Jubiläums unseren Kunden und dem Dorf einen Dank für die stetige Treue zurückgeben. Das ganze Jahr hindurch sind deshalb verschiedenen Aktionen geplant.

Sämtliche Aktions-Titel wurden von Berta Thurnherr im Diepoldsauer Dialekt verfasst. Dies hat einen bestimmten Grund: «uns ist es wichtig, dass der Dialekt im Dorf weitergepflegt wird.»

Mit unserem neuen Logo «mìttanand – föaranand» möchten wir unsere Bedeutung als Dorfbank «im Dorf – fürs Dorf» deutlich zum Ausdruck geben. Wir leben das «mìttanand – föaranand» täglich. Davon profitieren die Mitglieder, die einheimischen Unternehmen, Vereine, aber auch gemeinnützige Institutionen. Unser Vorteil ist die Nähe zur Dorfbevölkerung, das gegenseitige Vertrauen sowie lösungsorientierte Beratungen in allen Lebenslagen.

Auffallend ist eine der ersten Aktionen, die neue Verpackung der Bankliegenschaft. Nach dem Vorbild des Künstlerehepaars Christo wurde die Raiffeisenbank mit einer roten Schleife wie ein «Geschenkspäckli» eingepackt.